Bleaching

Bleaching - Strahlend weiße Zähne

Ein schöneres Lächeln durch professionelles Bleaching

Im Laufe des Lebens werden Zähne dunkler. Genuss- und Nahrungsmittel wie Tabak, Kaffee, Tee, Cola oder Rotwein hinterlassen bleibende Spuren. Die Einnahme bestimmter Medikamente kann ebenfalls zu Verfärbungen führen. Manchmal werden auch abgestorbene Zähne dunkel – für die Betroffenen nicht selten ein erhebliches kosmetisches Problem. Unsere Experten im denecke zmvz haben die Lösung dafür: Mit unserem professionellen Bleaching geben wir Ihnen in nur einer Sitzung Ihr selbstbewusstes Lächeln zurück.

Vor dem Bleaching:

Nach dem Bleaching:

„In-office-Bleaching“: Strahlende Zähne in nur einer Sitzung

Für das so genannte "In-office-Bleaching" kommen Sie bitte in unser Zahnmedizinisches Versorgungszentrum denecke zmvz. Bevor wir das Bleaching beginnen, schützen wir zunächst das empfindliche Zahnfleisch, das mit Aufhellungssubstanzen nicht in Berührung kommen darf, vollständig durch Abdeckungen. Danach tragen wir ein Wasserstoff-Peroxid-Gel auf die Zähne auf, das 15 Minuten einwirkt und dabei durch die Bestrahlung mit einer speziellen LED-Lampe aktiviert wird.

Diesen Vorgang wiederholen wir in einer Sitzung noch zwei Mal, sodass Sie inklusive der Vor- und Nachbereitungszeit rund 1,5 Stunden Aufenthalt im denecke zmvz einplanen sollten. Während der Einwirkzeit können Sie ganz nach Belieben entspannen, fernsehen oder Musik hören. Gut zu wissen: Die spezielle Kombination der Inhaltsstoffe unseres Bleaching-Gels reduziert dabei eine eventuell auftretende Empfindlichkeit der Zähne nach der Behandlung und sorgt für ein langanhaltendes Ergebnis.

Bleaching-Termin vereinbaren

Innovative Technologie für eine schonende Aufhellung

Im denecke zmvz nutzen wir für das In-office-Bleaching das ZOOM-System mit LED-Technik von Philips. Das speziell entwickelte blaue LED-Licht unterstützt den aufhellenden Wirkstoff optimal bei der Entfärbung von Farbmolekülen. Klinische Studien haben die Effektivität und auch die Nachhaltigkeit dieser Methode nachgewiesen: Auch nach 30 Tagen sind die Zähne um 42 Prozent heller als nach einer Zahnaufhellung ohne Lampe*.

„Home-Bleaching“: Aufhellung in gewohnter Umgebung

Möchten Sie die Zahnaufhellung lieber in Ihrer gewohnten Umgebung durchführen, erhalten Sie im Rahmen des so genannten "Home-Bleachings" eine individuell angepasste Schiene. Diese Schiene füllen Sie mit einem Carbamid-Peroxid-Gel und tragen sie mehrere Nächte.

Da das Gel für die Anwendung zu Hause niedriger dosiert ist und nicht mit Licht aktiviert wird, müssen Sie es über einen längeren Zeitraum einsetzen, um die gewünschte Aufhellung zu erreichen. Die Dauer der Anwendung richtet sich dabei nach dem Ergebnis, das Sie erzielen möchten. Eine wöchentliche Kontrolluntersuchung bei unserem Expertenteam gewährleistet die sichere und erfolgreiche Behandlung.

Sind Zähne und Zahnfleisch gesund, wird das Bleaching ein Erfolg

Grundsätzlich kann jeder Zahn, der nicht überkront oder mit Veneers versorgt ist, aufgehellt werden. Im Vorfeld der Behandlung wird sichergestellt, dass keine Karies oder Anzeichen einer Zahnbetterkrankung vorliegen. In diesen Fällen ist ein Bleaching nicht empfehlenswert. Fünf bis sieben Tage vor Beginn der Zahnaufhellungsmaßnahmen empfehlen wir für einen optimalen Behandlungserfolg zudem eine professionelle Zahnreinigung.

Das Ergebnis des Bleachings ist immer von der individuellen Zahnstruktur abhängig. Daher besprechen unsere Experten vor Behandlungsbeginn ausführlich mit Ihnen, um wie viele Stufen auf der entsprechenden Farbskala eine Aufhellung möglich ist. Manchmal reagieren die Zähne nach einer Behandlung etwas überempfindlich, normalerweise geht dieser Nebeneffekt aber schnell vorbei.

Bleaching-Termin vereinbaren

* Sabiha M. Bunek, DDS; John M. Powers, PhD; John W. Farah, DDS, Phd; Lori K. Brown, DDS; Santine E. Anderson, DDS; William T. Stevenson, DDS; Robert J. Stevenson, DDS. Effect of Zoom Advanced Power Lamp on Whitening. Dental Advisor Research Report (Dental Consultants, Inc.), 2008.

Interessant?