Professionelle Zahnreinigung bei Mundgeruch

Reinigen und spülen

Schlechten Atem hat jeder zwischendurch mal – Zwiebeln, Knoblauch und Käse sind nur einige von zahlreichen Lebensmitteln, die kurzzeitig für einen unangenehmen Geruch sorgen können. In der Regel verschwindet der schlechte Atem spätestens ein paar Tage nach dem Genuss wieder. Ist das bei Ihnen nicht der Fall, leiden Sie – genauso wie rund ein Viertel aller Europäer – unter Mundgeruch.

Ursache dafür können allgemeine Erkrankungen wie Entzündungen im Nasen-Rachenraum, Entzündungen in der Mundhöhle, eine Diabetes oder eine Leberzirrhose sein. Auch starker Hunger verursacht kurzzeitig Mundgeruch. In den meisten Fällen sind jedoch Bakterien, die sich auf Zunge und Zähnen ansiedeln, für den unangenehmen Geruch verantwortlich. Hier kann eine professionelle Zahnreinigung schnelle Abhilfe schaffen. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Zunge regelmäßig von Belägen befreien. Unsere Prophylaxe-Assistentinnen geben Ihnen hierzu nach der professionellen Zahnreinigung gerne weitere Informationen.

Jetzt PZR-Termin vereinbaren

Interessant?