Wochenpost Solingen vom 03.11.2009

Implantate – eine hervorragende Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen und Zahnersatz zu stabilisieren

von Zahnarzt Oliver Becker

Solinger Wochenpost

In der heutigen Gesellschaft spielt die Zahngesundheit eine immer größer werdende Rolle. Fehlende Zähne sind dabei nicht nur ein optischer Makel, sondern führen auf längere Sicht auch zu Knochenabbau und Störung der Kaufunktion.

Implantate können hier die perfekte Lösung sein. Man darf sie sich als künstliche Zahnwurzeln vorstellen, die an den entsprechenden Stellen in den Knochen eingebracht werden. Durch ihre Titanoberfläche heilen sie sehr gut ein und können nach kurzer Zeit mit Zahnersatz versehen werden.

So können sowohl Einzelzahnlücken als auch komplett zahnlose Kiefer adäquat versorgt werden. Implantat-Kronen integrieren sich optisch und funktionell nahtlos in die natürliche Zahnreihe und bieten daher eine elegante Alternative zu herkömmlichen Brücken. Zudem müssen keine natürlichen Zähne beschliffen werden, um Zahnersatz zu verankern.

Im reduzierten oder zahnlosen Restgebiss lassen sich Prothesen problemlos mit Hilfe von Implantaten stabilisieren. Auch festsitzender Zahnersatz kann auf Wunsch im zahnlosen Kiefer auf Implantaten verankert werden.

Die Versorgung mit Implantaten ist natürlich grundsätzlich abhängig vom jeweiligen Zustand des Knochens. Hierzu beraten wir Sie gerne individuell. Alles in allem sind Implantate eine hervorragende Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen und Zahnersatz ästhetisch und funktionell zu stabilisieren.

Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gerne ausführlicher in unserer Praxisklinik denecke zahnmedizin.

Zurück zur Übersicht

Interessant?