Diagnostik & Ausstattung

denecke_DVT

Die medizinische Anamnese, detaillierte Diagnose und präzise Planung

Jede Behandlung ist so individuell wie der Mensch, der sie erhält. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass jeder Patient bei uns die Möglichkeit hat, die für seine Bedürfnisse bestmögliche zahnmedizinische Versorgung in Anspruch zu nehmen. Eine ausführliche Anamnese und die eingehende zahnärztliche Untersuchung sind die Grundlage eines jeden maßgeschneiderten Therapiekonzeptes. Für eine optimale Behandlungsplanung, insbesondere im Vorfeld von Implantationen und bei anderen größeren Eingriffen, ist ein DVT (digitale Volumentomografie) die Basis einer genauen Befundung. Steht eine Operation an, prüfen wir selbstverständlich auch die klinischen Werte und versichern uns Ihrer Operationstauglichkeit. Darüber hinaus betrachten wir auch Ihr Sprachverhalten, Ihr Lachen und die Ästhetik von Zähnen und Zahnfleisch, machen uns ein Bild Ihrer individuellen Physiognomie und analysieren Ihr Gebissmodell. Die Planung Ihres neuen Zahnersatzes erfolgt grundsätzlich in enger Kooperation mit unseren Zahntechnikern.
DVT Diagnostik Hilden

3D-Röntgen

Mit der Digitalen Volumentomographie (DVT) bieten wir unseren Patienten ein hochmodernes Diagnoseverfahren, welches aufgrund der geringeren Strahlendosis und der besseren Bildqualität erhöhte Sicherheit für Patient und Behandler bedeutet.

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist ein dreidimensionales Tomographieverfahren, das mit Röntgenstrahlen arbeitet. Mit der digitalen Volumentomographie können – wie auch mit der Computertomographie (CT) – hochauflösende Schnittbilder erstellt werden, jedoch ergänzt um die Möglichkeit der räumlichen Darstellung am Bildschirm.

Eine drehbar gelagerte Röntgenröhre und ein gegenüber liegender Bildsensor rotieren um den Patientenkopf. Dabei entstehen viele zweidimensionale Einzelaufnahmen, die vom eingebauten Rechner zu einem dreidimensionalen Datensatz umgerechnet werden. Außerdem können in einem weiteren Schritt beliebige 2D- und 3D-Ansichten separiert werden.

Innerhalb kürzester Zeit wird so – direkt in der Praxisklinik – mit dem DVT eine präzise Diagnosegrundlage erstellt, der Ihr Behandler alle Informationen entnehmen kann, die er benötigt. Die Überweisung an den Radiologen ist in der Regel nicht mehr nötig. Die Anzahl der Patientenbesuche und die Dauer der Behandlung reduzieren sich dadurch. Ein großer Vorteil bei Behandlungen, die eine Planung über längere Zeit erfordern – wie Implantationen und chirurgische Eingriffe!

Die Implantologie ist in besonderem Maße zu einem Anwendungsgebiet der DVT geworden, weil sich die knöcherne Ausgangslage vor Implantationen dreidimensional wesentlich genauer bestimmen lässt und ein 3D-Datensatz eine schablonenbasierte, minimalinvasive Implantation überhaupt erst ermöglicht. Der Nutzen moderner 3D-Diagnostik ist jedoch vielfältig und in allen zahnmedizinischen Disziplinen behandlungsoptimierend einsetzbar. Zum Beispiel auch vor der Entfernung von verlagerten Weisheitszähnen, vor der Entfernung von Zysten, um deren Ausdehnung und eine eventuelle Gefährdung der Nachbarstrukturen abzuklären oder auch, um Fremdkörper und deren Lage im Gewebe festzustellen.

Sie als Patient profitieren vom erhöhten zahnmedizinischen Standard durch mehr Transparenz in der Diagnostik und Planung sowie erhöhter Sicherheit in der Umsetzung und Kontrolle.

Die wesentlichen Vorteile moderner 3D-Diagnostik

Der Patient kann während des Röntgen-Vorgangs aufrecht sitzen (und muss nicht in einer Röhre liegen). Die Strahlendosis ist deutlich geringer als beim Einsatz eines herkömmlichen CT-Geräts (nur ca. ein 1/10 der Strahlenbelastung). Befunde können mit dreidimensionalen Bildern auch für Laien sehr anschaulich dargestellt werden.

Eine präzise Diagnose wird durch die „naturgetreue“ Ansicht dentaler Strukturen deutlich erleichtert. Die Behandlungsplanung wird effektiver (besonders bei Implantationen dank der Kompatibilität mit allen Planungs- und Bohrschablonen-Programmen). Das wiederum bedeutet erhöhte Sicherheit für Patient und Behandler.

Die Kosten einer DVT-Aufnahme

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für dieses moderne Diagnoseverfahren bislang leider noch nicht. Dennoch wird auch gesetzlich krankenversicherten Patienten eine DVT-Aufnahme als Selbstzahler-Leistung empfohlen, da es sich um eine sinnvolle diagnostische Methode handelt, die bei deutlich verminderter Strahlenbelastung eine bessere Aussagekraft hat als konventionelle CT-Aufnahmen.
Privat versicherten Patienten werden die Kosten für eine DVT in der Regel problemlos erstattet.

Intraoralscanner

Digitale Abformung – Abdruck ohne Abformmasse

Wer bislang Zahnersatz (z.B. Brücken, Kronen, Inlays) benötigte, kam um eine herkömmliche Abformung im Mund nicht herum. Mithilfe eines Abformlöffels und einer Abformmasse erstellten wir bisher eine Abformung, aus der unser meistergeführtes Dentallabor zunächst Modelle und letztendlich den Zahnersatz herstellte.

Viele Patienten empfinden diese Methode jedoch als äußerst unangenehm, klagen unter anderem über Würgereiz oder Atemnot. Das muss nicht mehr sein! Wir bieten Ihnen in unserer Praxisklinik und im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum denecke zmvz die Möglichkeit der digitalen Abformung.

Intraoralscanner: Komfortabler, präziser, effizienter

Wir nutzen in unserem Unternehmen das TRIOS®-System des marktführenden Herstellers 3shape. Der 3D-Intraoralscanner ermöglicht hochpräzise digitale Aufnahmen des Gebisses und ist bei nahezu allen Befunden sinnvoll einsetzbar. Der behandelnde Zahnarzt fährt mit dem Scanner den Kieferbogen entlang und erfasst den Status von Zahnfleisch und Zähnen. Die so entstandene 3D-Aufnahme übermitteln wir digital an unser Dentallabor, wo der benötigte Zahnersatz am Bildschirm geplant und hergestellt wird.

Die digitale Abformung ist für Sie als Patienten somit deutlich komfortabler als die konventionelle Methode mit Abformlöffel und -masse. Zudem ist die Abformung noch präziser als bei der herkömmlichen Methode. Für Sie heißt das, dass Sie die Vorteile Ihres neuen Zahnersatzes noch schneller genießen als bisher. Zudem beseitigen wir mit der digitalen Abformung Fehlerquellen wie Blasen oder Risse, die bei der konventionellen Methode hin und wieder auftreten können und eine erneute Abformung notwendig machten.

Intraorale Kamera

Jeder Behandlungsstuhl in unserer Praxisklinik ist mit einer intraoralen Kamera ausgestattet.  Diese Multimedia-Technik bietet beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Vorgespräch, denn sie gewährt Patienten einen optimalen Einblick direkt am Monitor. Das schafft Transparenz, weil die Notwendigkeit einer Behandlung direkt nachvollzogen werden kann. Die Aufnahmen eignen sich zudem zur Dokumentation und können Ihnen im Erstattungsfall ein externes Gutachten ersparen.

Patienten über uns

Hildegard S.:

„Durch die einfühlsame Behandlung bei denecke zahnmedizin habe ich meine Angst vor dem Zahnarzt komplett verloren.“

Peter F.:

„Wer sich für eine Implantatbehandlung interessiert, kann ich die Praxisklinik denecke zahnmedizin nur empfehlen."

Andreas M.:

„Herr Baron ist einfach ein super Zahnarzt. Strahlt Ruhe aus, wirkt fachlich top und die Behandlung ist freundlich. Werde auch weiterhin dort Patient sein."

Gaby M.:

„Toller Infoabend war begeistert Team war sehr freundlich."

Ben K.:

„Tolle Praxis, kompetente Zahnärzte und vor allem freundliches Personal. Ich fühle mich dort gut aufgehoben."