Vitamin D3: Immunsystem stärken, Heilung verbessern

Vitamin D3 ist für unsere Gesundheit ein besonders wichtiges Hormon. Es regelt eine Vielzahl von Funktionen, die in Verbindung mit Vitalität, Belastbarkeit, Regeneration und der Abwehrkraft unseres Körpers stehen. So ist Vitamin D3 beispielsweise zwingend notwendig für eine ungestörte Knochenheilung, steuert zudem mehr als 1.000 verschiedene Gene und stärkt das Immunsystem.

Deshalb nimmt Vitamin D3 aus zahnmedizinischer Sicht in unserer Praxisklinik einen hohen Stellenwert ein. Es unterstützt den Erhalt gesunder Knochen und Zähne und ist wichtig für deren Wachstum und Stabilität. Zudem vermindert eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 das Auftreten von Karies und Parodontitis und verbessert generell die Abwehr von Bakterien, Viren und Pilzen. Die Häufigkeit allergischer Reaktionen sinkt außerdem und auch Entzündungen gehen schneller zurück. Gerade bei chirurgischen Eingriffen oder bei Implantationen fördert ein sehr guter Vitamin-D3-Spiegel somit eine optimale Heilung und vermindert das Risiko von Infektionen und anderen Komplikationen.

Vitamin-D3-Spiegel meistens nicht ausreichend

Die schlechte Nachricht: In unserer Nahrung ist das Hormon nur wenig enthalten. Die gute Nachricht: Unser Körper kann Vitamin D3 bei ausreichender täglicher Sonneneinstrahlung normalerweise selbst in großen Mengen auf der Haut produzieren. Das Problem: Die meisten Menschen verbringen nicht genug Zeit in der Sonne, um einen ausreichend hohen Vitamin-D3-Spiegel zu erreichen. Die Folge sind beispielsweise Mangelerscheinigungen wie Zahnfleischentzündungen, Infektanfälligkeit oder Osteoporose. Bei operativen Eingriffen ist es bei Menschen mit einem zu geringen Vitamin-D3-Spiegel zudem sehr wahrscheinlich, dass Knochen und Wunden nicht vollständig und komplikationslos ausheilen.

Vor und nach der Operation: Vitamin-D3-Spiegel erhöhen

Um eine optimale Heilung und Regeneration von Knochen und Gewebe nach Ihrem operativen Eingriff in unserer Praxisklinik zu unterstützen, ermitteln wir im Rahmen der Voruntersuchungen Ihren Vitamin-D3-Spiegel. Hierfür nutzen wir eine modernen Schnelltest, den wir innerhalb von nur 15 Minuten in unserer Praxisklinik durchführen und auswerten. Mit dem Test stellen wir fest, ob bei Ihnen eine Versorgungslücke vorliegt und wenn ja, wie groß diese ist. Besteht eine Lücke, sollten Sie diese durch die Einnahme eines Vitamin-D-Präparates schließen. Für die Bereitstellung von Vitamin-D3 im Körper ist zudem eine ausreichende Versorgung mit dem Vitamin K2 und Magnesium erforderlich. Deshalb empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines Kombinationspräparates.

 

 

Interessant?