In-office-bleaching

In-office-bleaching

Bleaching direkt in der Praxis

Das so genannte "in-office-bleaching" wird direkt in unserer Praxisklinik durchgeführt. Nach der Reinigung wird das empfindliche Zahnfleisch, das mit Aufhellungssubstanzen nicht in Berührung kommen darf, vollständig durch Abdeckungen geschützt. Dann wird ein Carbamid-Peroxid-Gel auf die Zähne aufgetragen, das 15 Minuten einwirkt und dabei durch die Bestrahlung mit Licht einer bestimmten Wellenlänge aktiviert wird.

Bei dem Verfahren, welches wir in unserer Praxisklinik anwenden, muss dieser Vorgang nur drei Mal wiederholt werden. Inklusive der Vor- und Nachbereitungszeit dauert die Behandlung also nur eine Stunde. Während der Einwirkzeit können Sie ganz nach Belieben entspannen, fernsehen oder Musik hören. Die spezielle Kombination von Inhaltsstoffen des Bleaching-Gels reduziert eine eventuell auftretende Empfindlichkeit der Zähne nach der Behandlung und sorgt für ein langanhaltendes Ergebnis.

Klinische Studien haben erwiesen, dass bei fachgerechter Ausführung eines Bleachings keine Schäden am Zahnfleisch oder an der Zahnsubstanz befürchtet werden müssen. Auch bei mehrmaliger Anwendung - mit entsprechenden Zeitabständen zwischen den einzelnen Behandlungen  - sind keine nachteiligen Wirkungen bekannt.

Interessant?